Für die Biker-Saison gut gerüstet

Frühjahrsfortbildung von First-Responder Gruppen

Für die Motorradsaison und die damit verbundenen möglichen Unfallszenarien gerüstet hat sich die First-Responder Gruppe der Feuerwehr Frickenhausen in ihrer Frühjahrsfortbildung im Feuerwehrzentrum Klingholz.

Im Frühling steigt die Unfallrate unter den Motorradfahrern rapide an. Im Ernstfall werden neben den Rettungsdiensten die First-Responder alarmiert. Sie erreichen in den meisten Fällen als Erste den Unfallort. Um schnell und sicher helfen zu können, absolvieren die Gruppen neben den monatlichen Übungen in ihren Feuerwehren jährlich zwei Pflicht-Fortbildungen. Die Frühjahrsfortbildung wurde von Kreisbrandmeisterin Gabriele Brejschka und ihrem Team aus zwölf Landkreis-Ausbildern an drei Stationen mit praktischen Fallbeispielen durchgeführt. Neben einem Motorradunfall mit dem Schwerpunkt Helmabnahme und Anlegen eines Stifnecks (Halskrause) zur Ruhigstellung der Halswirbelsäule stellte sich den Feuerwehrleuten die Aufgabe, einen Verkehrsunfall mit Autos und Lastwagen und insgesamt 8 Verletzten ordentlich zu sichten und Erstmaßnahmen zu ergreifen. Auch sollten die First-Responder schnell weitere Einsatzkräfte bei der Leitstelle anfordern. Als dritte Ausbildungsstation stand die jährliche Defibrilator Fortbildung an.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.